Im Allgemeinen über die Tätigkeit der Fa. Parkfavédelem Kft.

Die Möglichkeiten des Pflanzenschutzes bezüglich der auf öffentlichen Plätzen gepflanzten Reihenbäume und Parkbäume sind begrenzt. Die Größe und das Alter der Bäume, sowie ihre Nähe zu Wohngebieten oder Spielplätzen grenzen den Zeitpunkt der Pflanzenschutzbehandlungen und die Auswahl der für diesen Zweck verwendbaren Pflanzenschutzmittel stark ein.

Unsere Firma verwendet eine alternative Methode der Pflanzenschutzbehandlung der Stadtbäume und Baumreihen, die sog. Endotherapie. Das System besteht darin, dass das Pflanzenschutzpräparat in den Stamm der Bäume injiziert wird. Es ist hervorragend, da die Chemikalien nicht in die Umgebung ausdunsten und harmlos für die Bevölkerung sind und die Behandlungen zu jeder Tageszeit durchgeführt werden können. Sie kann auch in Schutzgebieten erfolgen, wo Pflanzenschutzmittel wegen des Schutzes der Fauna und der Umgebung nicht verwendbar sind.

Die Endotherapie als eine Möglichkeit für Pflanzenschutz ist heute in den Vereinigten Staaten und Italien verbreitet. In diesen Ländern hat die Endotherapie einen Höhepunkt erreicht, wo sie die Luft-Behandlungen verdrängt hat. In einigen Städten und Staaten ist sie sogar zu einer obligatorischen Pflanzenschutzmethode geworden. Derzeit gibt es drei Versionen: die gravimetrische Endotherapie (aufgrund der Absorptionsfähigkeit des Baumes), die Endotherapie mit konstantem Druck oder Mikrodruck und die Endotherapie mit variablem Druck. Unser Unternehmen verwendet die letztere.


 

mofosz novenyorvos_logo